Artikel

Ab in den Urlaub mit dem Evangelischen Jugendreferat 2022

Mittlerweile ist es für viele Kinder und Jugendliche zur Tradition geworden: Pünktlich zum ersten Advent erscheint der neue Freizeitprospekt des evangelischen Jugendreferats im Kirchenkreis Vlotho. "Kinder und Jugendliche sind die Verlierer der Pandemie, gerade deshalb sind Gemeinschaftserlebnisse umso wichtiger. Damit Kinder und Jugendliche sich in der Freizeit treffen und gemeinsam etwas erleben", betont Synodaljugendreferentin Katrin Eckelmann.

Gemeinsam mit ihrem Team aus Jugendreferentinnen und -Referenten hat sie neben den Freizeiten für Kinder und Jugendliche auch Ferienspiele und Seminare organisiert, "weil die Nachfrage in diesem Jahr enorm hoch war", erzählt sie. Allerdings stehen die Angebote im neuen Freizeit-Prospekt wieder unter Corona-Vorzeichen: „Wir haben in diesem Jahr unsere Hygiene- und Schutzkonzepte erprobt und diese Standards
bleiben. Wir überprüfen, wie die Lage vor Ort und in den Häusern ist, in die wir fahren." Jede Maßnahme bekommt ein eigenes Hygienekonzept, um die Sicherheit von Teilnehmenden und Mitarbeitenden zu gewährleisten.

Für Kinder werden Freizeiten auf den Reiterhof, in die Niederlande und das KinderCamp in Porta Westfalica-Lohfeld angeboten. Neu im Programm ist die Freizeit für Familien an die Ostsee nach Grömitz. Jugendliche können nach Frankreich, ins Dreiländereck Deutschland-Österreich-Tschechien oder nach Norwegen reisen. Auch eine Kanutour auf der Weser ist geplant. Neben den Ferienspielen in den Oster- Sommer und Herbstferien
gibt es auch Workshops und Seminare für ehrenamtlich Mitarbeitende in der Kinder- und Jugendarbeit im Kirchenkreis.

Weitere Informationen und Details zu den Angeboten erhalten Interessierte ab dem 28. November auf der Homepage des Jugendreferates www.juenger-vlotho.de. Am 1. Advent erscheint parallel der neu gestaltete Freizeitprospekt, der in allen Gemeinden im
Kirchenkreis Vlotho ausliegen wird. Eine Anmeldung zu den Angeboten, die stets möglichst kostengünstig kalkuliert sind, ist online per Anmeldemaske möglich. Wie in jedem Jahr, soll laut Geschäftsführerin Katrin Eckelmann niemand auf Grund seiner oder ihrer finanziellen
Situation ausgeschlossen sein: „Es gibt viele Möglichkeiten Zuschüsse und finanzielle Unterstützung zu bekommen. Melden Sie sich bei uns, wir helfen gerne weiter und finden garantiert eine Lösung.“ Denn, so findet die Jugendreferentin: "Bei uns kann jede und jeder
dabei sein und Gemeinschaft erleben. Wir sind inklusiv und integrativ unterwegs. Mit wem sollte man sonst in den Urlaub fahren?"

Fotos (Evangelischer Kirchenkreis Vlotho):
Freuen sich über den neuen Freizeitprospekt mit Ferienspielen, Kinder- und Jugendreisen
im Jahr 2022 (von links): Annemarie Coring, Susanne Rehbock, Sven Jacobsen, Katrin
Eckelmann

Corona-Schutzverordnung

HIER klicken für aktuelle Infos

Social Media