Artikel

Verrückte Maschinen im Fo(u)r C.

Nach der Idee des gleichnamigen Computerspiels „Crazy machines“ werden real und in Eigenregie verrückte Maschinen gebaut. Ziel des Spiel ist es, mit Murmeln Kettenreaktionen in Gang zu setzen, um Luftballons zum Platzen und Glöckchen zum Klingen zu bringen oder Kerzen auszupusten.

Einen Bauplan im Kopf hatte Tim schon zu Beginn: "Ich habe dann einfach angefangen und so hat sich meine „Maschine“ im Laufe der Zeit weiter entwickelt." Schnell kamen aber auch den anderen kleinen Hobby-Bastlern nach einer kurzen Computer-Spielphase am Montag eigene Ideen. Aus einem Pool von Materialien suchten sie sich alles, was sie brauchten und schon ging es los.

"Viele Jungs kennen schon das Computer-Spiel, wenn sie zu uns kommen. Spannend ist dann zu sehen, wie daraus reale Crazy Machines entstehen. Nebenbei werden die motorischen und kreativen Fähigkeiten der Kinder geschult. Hier sieht man, dass ein Computerspiel mehr sein kann als nur ein Spiel", erklärte Jugendtreff-Leiterin Bärbel Meyer zum Abschluss der dreitägigen Ferienspielaktion im Fo(u)R C. - Jugendtreff Nord.

Gruppenfoto: Bjarne, Bärbel, Finn, Alek, David, Sören, Nico, Tim, Bjarne, Fabian

Pfingsten 2024

Das Pfingstfest ist ein kirchliches Fest, das ein wenig untergeht zwischen den großen Festen Weihnachten und Ostern. Wenn wir die Pfingstgeschichte in der Bibel lesen, dann entdecken wir: Pfingsten erzählt davon, was „geht“, wenn Gottes Geist unser Leben berührt. Da werden aus Angsthasen mutige Jesusnachfolger, aus Nixblickern werden Menschen, die plötzlich verstehen, um was es im Glauben an Jesus geht. Und darum kommt es darauf an, dass es heute in unserem Leben Pfingsten wird: Dass Gottes Geist unser Herz berührt. Dann „geht was“ in unserem Leben und unserem Glauben! Lies dazu im Neuen Testatment in der Apostelgeschichte das 2. Kapitel

Lesen

Social Media