Artikel

Verabschiedung von Jugendreferent Lucas Liebske

Nach einem Jahr in den Gemeinden Wichern und Rehme-Babbenhausen-Oberbecksen endet das Anerkennungsjahr von Jugendreferent Lucas Liebske.
Im Rahmen eines Gottesdienstes in Wichern, in dem Pfarrer Matthias Mengel in der Predigt und in der anschließenden Verabschiedung viele passende und würdigende Worte fand, wurde Lucas für seine Arbeit gedankt und er für seine neuen Aufgaben gesegnet.
U.a. wurde seine Mitarbeit beim Konficamp, bei Jugendabenden und -gottesdiensten und vor allem die Planung der Jugendwoche "God to go" vor den Sommerferien wertschätzend und lobend benannt. In seinem Anerkennungsjahr ist es Lucas gelungen, Brücken zwischen den Jugendmitarbeitenden der beiden Gemeinden zu bauen und diese gut miteinander zu vernetzen.
Lucas zieht es beruflich nun wieder gen Süden in seine hessische Heimat, wo er in Bad Karlshafen als Jugendreferent tätig sein wird. Aus dem Kirchenkreis Vlotho wird er wertvolle Erfahrungen mitnehmen.

(PS aus dem Hauptamtlichenkollegium: Lagges, danke für deinen Dienst hier bei uns im Kirchenkreis Vlotho. Du hast uns gut getan! Lass von dir hören und sei für alles Kommende reich gesegnet!)

Pfingsten 2024

Das Pfingstfest ist ein kirchliches Fest, das ein wenig untergeht zwischen den großen Festen Weihnachten und Ostern. Wenn wir die Pfingstgeschichte in der Bibel lesen, dann entdecken wir: Pfingsten erzählt davon, was „geht“, wenn Gottes Geist unser Leben berührt. Da werden aus Angsthasen mutige Jesusnachfolger, aus Nixblickern werden Menschen, die plötzlich verstehen, um was es im Glauben an Jesus geht. Und darum kommt es darauf an, dass es heute in unserem Leben Pfingsten wird: Dass Gottes Geist unser Herz berührt. Dann „geht was“ in unserem Leben und unserem Glauben! Lies dazu im Neuen Testatment in der Apostelgeschichte das 2. Kapitel

Lesen

Social Media