Artikel

Samstag wird in Holtrup „geslammt“

Waren früher Schiller, Goethe, Kleist und Fontane die großen Dichter der Zeit, sind es heute Poetry Slammer wie Marc-Uwe Kling, Felix Lobrecht oder Julia Engelmann aus Bielefeld, die mit Lyrik begeistern. Poetry Slam nennt sich die moderne Form der Gedichte.

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Zuhause“ lädt der evangelische Kirchenkreis Vlotho am kommenden Samstag (21.09.2019) ab 10 Uhr zum Poetry Slam-Workshop in das Gemeindehaus Holtrup in Porta Westfalica ein.

Unter dem Motto „Heimat und Zuhause“ sollen eigene Poetry Slams entstehen, die dann abends auf der großen Bühne aufgeführt werden sollen. Ab 19 Uhr findet der Poetry Slam-Abend statt, der Eintritt ist frei. Für den Workshop können sich Interessierte ab 15 Jahren bei Constanze Willimczik per Mail (conny.willimczik@web.de) anmelden – Betreff: Anmeldung Slam 2019. Workshop und Slam-Abend finden im Gemeindehaus Holtrup (Schmalenbachweg 5) in Porta Westfalica statt.

Die Veranstaltungsreihe „Zuhause“ wird vom ev. Kirchenkreis Vlotho organisiert. Bis Dezember finden in verschiedenen Gemeinden im Kirchenkreis Veranstaltungen zum Thema statt. Besonderes Highlight ist die „EKJZ-WG im Oktober. Eine Woche lang leben Jugendliche im Ev. Kinder- und Jugendzentrum (EKJZ) Valdorf und erleben den Alltag gemeinsam. Auch ein Krimidinner am 08. November ist geplant. Weitere Informationen findet ihr auch im Veranstaltungsflyer.

Social Media