Artikel

Rückblick auf den Oster-Kinderzirkus im EKJZ

Das mehrfach ausgezeichnete und prämierte Kinderzirkus-Konzept hat sich inzwischen bewährt, trotzdem sind die einzelnen Veranstaltungen immer wieder neu und ganz anders: So bereiteten 18 Jugendliche an drei Tagen mit 35 Kindern eine Zirkusshow im EKJZ vor.

In diesem Jahr folgten drei Wissenschaftler aus drei verschiedenen Kontinenten den Spuren einer Schatzkarte und fanden in Vlotho den Schatz. Am abschließenden Donnerstag fand die Zirkusshow im Gemeindehaus Valdorf statt, zu der die Familien der Kinder, aber auch interessierte Besucher eingeladen waren.
Präsentiert wurde ein Bühnenprogramm bestehend aus Kugellaufen, Bodenakrobatik, Jonglage, Line Dance, Schattentheater, Stelzen laufen und Einrad fahren. Das Kinderzirkusprojekt wird auch in diesem Jahr wieder gefördert von "Jugend hilft"!

Das Kinderzirkusteam unterstützte außerdem das von dem Weltgebetstag ins Leben gerufene Projekt „Stifte machen Mädchen stark“. Kaputte Kugelschreiber, Gelroller, Marker, Filzstife, Druckbleistifte Füllfederhalter, Eddings, Füllerpatronen konnten im EKJZ abgegeben werden. Dafür bastelten die Jugendlichen Sammelboxen, die in Vlotho aufgestellt werden. Die Aktion geht bis Ende des Jahres. Pro gesammeltem Scheibgerät erhält die Weltgebetstagsorganisation 1 Cent als Spende. Mit dem Geld unterstützt der Weltgebetstag ein Team aus LehrerInnen und PsychologInnen, das 200 syrischen Mädchen in einem Flüchtlingscamp im Libanon Schulunterricht ermöglicht.

Pfingsten 2024

Das Pfingstfest ist ein kirchliches Fest, das ein wenig untergeht zwischen den großen Festen Weihnachten und Ostern. Wenn wir die Pfingstgeschichte in der Bibel lesen, dann entdecken wir: Pfingsten erzählt davon, was „geht“, wenn Gottes Geist unser Leben berührt. Da werden aus Angsthasen mutige Jesusnachfolger, aus Nixblickern werden Menschen, die plötzlich verstehen, um was es im Glauben an Jesus geht. Und darum kommt es darauf an, dass es heute in unserem Leben Pfingsten wird: Dass Gottes Geist unser Herz berührt. Dann „geht was“ in unserem Leben und unserem Glauben! Lies dazu im Neuen Testatment in der Apostelgeschichte das 2. Kapitel

Lesen

Social Media