Artikel

Neue FSJlerin im Jugendreferat

Seit dem 1. September 2015 absolviert eine neue FSJlerin ein freiwilliges soziales Jahr im evangelischen Jugendreferat des Kirchenkreises Vlotho. Laura Schwalbe aus Bad Oeynhausen wird ein Jahr lang als "Diakonische Helferin" Aufgaben im Jugendreferat übernehmen und die Kinder- und Jugendarbeit im Kirchenkreis unterstützen.

Zu den regelmäßigen Aufgaben gehört zum Einen die Mitarbeit in der alltäglichen Büro-Routine (Verleihmaterial herausgeben und zurücknehmen, Telefon-, Schreib-, Kopier und Fahrdienste). Zum Anderen gehört aber auch unabdingbar die konkrete Mitarbeit in Gruppen und Projekten der Ev. Kinder - und Jugendarbeit dazu. Dazu gehört zum Beispiel die Leitung von Kinder- und Jungschargruppen, die Arbeit mit Jugendlichen in der Vlothoer TEN SING-Gruppe und im EKJZ oder die Entwicklung, Durchführung und Begleitung von konkreten Projekten. 

Ein weiterer Reiz war für mich, viele neue Menschen kennenzulernen und Seminare zu haben mit Themen die wir sowohl auf die Kinder - und Jugendarbeit, als auch auf den Alltag beziehen können."

Laura sagte uns zu ihren Motiven für ein FSJ: "Ich habe dieses Jahr mein Abitur mit der Ausbildung zur Erzieherin gemacht. Aber ich wollte nach meiner Schulausbildung nicht "irgendwas" machen, sondern etwas Sinnvolles im sozialen Bereich tun, da ich gerne mehr Erfahrungen in diesem Bereich sammeln wollte. 

Zudem wollte ich ein Jahr eine Pause vom Lernen haben und Zeit haben, mehr über mich selbst zu erfahren. 

Wir hoffen mit und für Laura, dass sich diese Vorstellungen erfüllen und wünschen ihr eine gute Zeit bei uns und Gottes Segen für ihren Dienst.

Pfingsten 2024

Das Pfingstfest ist ein kirchliches Fest, das ein wenig untergeht zwischen den großen Festen Weihnachten und Ostern. Wenn wir die Pfingstgeschichte in der Bibel lesen, dann entdecken wir: Pfingsten erzählt davon, was „geht“, wenn Gottes Geist unser Leben berührt. Da werden aus Angsthasen mutige Jesusnachfolger, aus Nixblickern werden Menschen, die plötzlich verstehen, um was es im Glauben an Jesus geht. Und darum kommt es darauf an, dass es heute in unserem Leben Pfingsten wird: Dass Gottes Geist unser Herz berührt. Dann „geht was“ in unserem Leben und unserem Glauben! Lies dazu im Neuen Testatment in der Apostelgeschichte das 2. Kapitel

Lesen

Social Media