Artikel

„Naturtrüb in Vlotho“ - Evangelische Jugend Vlotho stellt Apfelsaft am 15. und 16. Oktober her

Kinder und Jugendliche aus Vlotho bekommen an dem Wochenende die Möglichkeit aus geernteten Äpfeln naturtrüben Vlothoer Apfelsaft, Apfelkuchen, Apfelmus oder Apfelmarmelade herzustellen.

Zuvor haben die Ehrenamtlichen der Evangelischen Jugend Vlotho und die Kinder der Kids Planet-Gruppe an zwei Nachmittagen die Äpfel von Bäumen aus der Umgebung selbständig geerntet. Auch das Simeonstift in Valdorf hat seinen Apfelbaum zur Verfügung gestellt. 

„Durch diese Aktion sollen die Kinder und Jugendlichen Gemeinschaft erfahren und einen Bezug zur Natur, zur Nachhaltigkeit und zur gesunden Ernährung erhalten“, erklärt Jugendreferentin Annemarie Coring. Nach dem Projekt könne jeder und jede eine Flasche selbstgemachten Apfelsaft mit nach Hause nehmen und so erfahren, dass eine gesunde Ernährung nicht unbedingt viel kosten muss. „Es reicht, Äpfel von freizugänglichen Bäumen zu ernten und anschließend weiter zu verwerten“, so Coring weiter.

Am 15. und 16. Oktober können Kinder und Jugendliche jeweils von 10 bis 16 Uhr, aber auch nur für einen Teil der Zeit mitmachen und am Siekweg vorbeikommen. Für das Projekt werden noch Einmachgläser, möglichst mit Schraubverschluss, benötigt. Falls vorhanden, können die Gläser am Wochenende mitgebracht werden. „Wir würden uns sehr darüber freuen“, sagt Annemarie Coring. Das Saftprojekt findet am Evangelischen Kinder- und Jugendzentrum Valdorf, Siekweg 3 in Vlotho, statt.

Corona-Schutzverordnung

HIER klicken für aktuelle Infos

Social Media