Artikel

Hannes ist jetzt Rentner

"Ich hasse es im Ruhestand so gut auszusehen, aber was soll ich machen!" Mit diesem T-Shirt als Geschenk vom Team ging die Feier los ...

... Hannes Noweck geht nach vielen Jahrzehnten treuer Mitarbeit in unserer Jugendarbeit im Kirchenkreis in den wohl verdienten Ruhestand.

Mit einer großen Tortentafel, teils bewegenden Grußworten und ausreichend Zeit zum Plaudern und dem Hören alter Geschichten, wurde dieser Nachmittag zu einem ganz besonders schönen.

Der Stein, der einen langen Atem hat, nicht nachgibt, manchen Druck aushalten muss und Orientierung und Halt bietet - all das war Hannes für viele Jugendliche in seiner Zeit als Jugendreferent an verschiedenen Stationen seines Berufslebens. Uwe Stintmann als unser Jugendpfarrer fand würdige, gute und auf Hannes sehr passende Worte für diese Verabschiedung. Es gibt viele schöne, alte Kontakte zu Menschen, die mittlerweile verheiratet sind und eine Familie gegründet haben und immer noch gerne von den gemeinsamen Sitouren erzählen. Aber genauso gibt es die ganz aktuellen, wichtigen Kontakte, wie sie Niklas Timmerberg in seiner Ansprache erzählt: Von einem Hannes, der ihn so geprägt hat, dass er ganz intensiv in die ehrenamtliche Tätigkeit involviert ist, sein FSJ in der Ev. Jugend gemacht hat und sich immer gut an Hannes klarem Glauben orientieren kann.

Hannes übernahm zum Schluss noch selber das Wort, dankte allen Anwesenden für die schöne Zeit, dankte besonders auch seiner Frau Birgit, die ihm immer den Rücken freigehalten hat und bei sehr vielen Freizeiten mit dabei war. Der Evangelist Hannes Noweck hat in seiner Schaffenszeit viel erlebt, verkündigt, vertreten, angeboten und geschafft. Dafür ist er und auch wir unserem Gott von Herzen dankbar und wünschen Hannes für die Zukunft viel von Gottes Segen!

Social Media