Artikel

Gohfelder Hüttenzauberei

Klein aber Fein

Von Freitag, den 13. Dezember bis Samstag, den 14. Dezember tobte, auf Grund des Gohfelder Hüttenzaubers, rund um die Simeonkirche in Gohfeld wieder das Leben. Das ehrenamtliche Projekt, welches zum zweiten Mal mit der Hilfe mehrerer Gohfelder Vereine stattfand, war auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg.

Angezogen von lecker duftenden Pickert, Crèpes und Pommes verbrachten viele Besucher ihren Freitag und ihren Samstag Abend an den Buden um die Simeonkirche. Neben den vielen Leckerein und wärmenden Getränken, wurde der Weihnachtsmarkt auch mit selbstgemachten Basteleien und vielfältigen Auftritten von Chören und Bands zu einem großen Event.

Zusätzlich hatten die Besucher des Marktes auch die Möglichkeit sich mit den renovierten Räumlichkeiten der Jugendetage im Gemeindehaus bekannt zu machen. Mit Billard spielen, Kickern, Zuckerwatte essen und Engel basteln verbrachten viele Kinder, Jugendliche und auch Eltern ihren Nachmittag in den Räumen der gemeindlichen Jugendarbeit. Wir freuen uns über die zahlreichen Besucher, danken für das tolle Resume und hoffen auf einen weiteren Hüttenzauber im nächsten Jahr.

Pfingsten 2024

Das Pfingstfest ist ein kirchliches Fest, das ein wenig untergeht zwischen den großen Festen Weihnachten und Ostern. Wenn wir die Pfingstgeschichte in der Bibel lesen, dann entdecken wir: Pfingsten erzählt davon, was „geht“, wenn Gottes Geist unser Leben berührt. Da werden aus Angsthasen mutige Jesusnachfolger, aus Nixblickern werden Menschen, die plötzlich verstehen, um was es im Glauben an Jesus geht. Und darum kommt es darauf an, dass es heute in unserem Leben Pfingsten wird: Dass Gottes Geist unser Herz berührt. Dann „geht was“ in unserem Leben und unserem Glauben! Lies dazu im Neuen Testatment in der Apostelgeschichte das 2. Kapitel

Lesen

Social Media