Artikel

Evangelische Jugend Vlotho sucht Äpfel

600 Kilo Äpfel haben Vlothoer Kinder- und Jugendliche im vergangenen Jahr zu Apfelsaft, Apfelmus und Apfelgelee verarbeitet. Auch in diesem Herbst sollen Kinder so sehen und erleben, wie viel Arbeit in lokalen und regionalen Produkten steckt. Das Apfelsaft-Projekt am Evangelischen Kinder- und Jugendzentrum Valdorf (EKJZ) findet am 14. und 15. Oktober jeweils von 12-16 Uhr statt.

“Dafür fehlen uns aber noch Äpfel”, erklärt Jonah Faulhaber, der das Projekt als Jugendreferent der Region Vlotho verantwortet. Die Bäume der letztjährigen Streuobstwiesen und Pflückstellen tragen in diesem Jahr deutlich weniger Äpfel. Deshalb sei das Projekt auf Spenden angewiesen, so Jonah Faulhaber: “Wer Apfelbäume im Garten hat und aus dem Obst Apfelsaft, Apfelmus oder Apfelgelee machen möchte, kann gerne Äpfel an uns spenden und wir verarbeiten sie gemeinsam mit Familien am Aktionswochenende.” Jeder Spender und jede Spenderin erhalte selbstverständlich etwas von den Ergebnissen. Wer Äpfel spenden möchte oder eigene Bäume zum Pflücken für Kinder und Jugendliche zur Verfügung stellen möchte, kann sich an Jugendreferent Jonah Faulhaber wenden: jonah.faulhaber(at)jugendreferat-vlotho.de oder 01511-4330759.

Wer darüber hinaus selbst beim Apfelsaftprojekt mitmachen möchte, kann am 14. und 15. Oktober jeweils von 12-16 Uhr ohne Anmeldung zum Evangelischen Kinder- und Jugendzentrum Valdorf, Siekweg 3, in Vlotho kommen. “Wir freuen uns über jede und jeden, der oder die mitmachen will”, so Jonah Faulhaber. Die gepflückten Äpfel werden dann zusammen gewaschen, kleingeschnitten, gemostet und in der Gemeindehausküche verarbeitet. Neben Apfelsaft, Apfelmus und Apfelgelee wurde im vergangenen Jahr auch frischer Apfelkuchen und Apple Crumble hergestellt. Auf den Weihnachtsmärkten in Vlotho konnten sogar viele der Produkte für den guten Zweck verkauft werden; aus dem Apfelsaft wurde mit Gewürzen und Sahne alkoholfreier Apfelpunsch.

Das Apfelsaftprojekt geht in diesem Jahr in die zweite Runde, auch wegen des Erfolges im vergangenen Jahr. Das Feedback von Kindern und Eltern sei eindeutig gewesen, berichtet Jonah Faulhaber: “Nachhaltigkeit ist extrem wichtig für unsere gesamte Arbeit im Evangelischen Jugendreferat im Kirchenkreis Vlotho. Dieses Projekt zeigt ganz besonders, wie einfach Nachhaltigkeit sein kann. Vom Baum ins Marmeladenglas. Wenn das nicht nachhaltig ist, was dann?”

Archivfotos (Evangelischer Kirchenkreis Vlotho):

Im vergangenen Jahr haben Kinder und Jugendliche in Vlotho rund 600 Kilogramm Äpfel verarbeitet - in diesem Jahr ist die Evangelische Jugend auf “Apfelspenden” angewiesen.

Pfingsten 2024

Das Pfingstfest ist ein kirchliches Fest, das ein wenig untergeht zwischen den großen Festen Weihnachten und Ostern. Wenn wir die Pfingstgeschichte in der Bibel lesen, dann entdecken wir: Pfingsten erzählt davon, was „geht“, wenn Gottes Geist unser Leben berührt. Da werden aus Angsthasen mutige Jesusnachfolger, aus Nixblickern werden Menschen, die plötzlich verstehen, um was es im Glauben an Jesus geht. Und darum kommt es darauf an, dass es heute in unserem Leben Pfingsten wird: Dass Gottes Geist unser Herz berührt. Dann „geht was“ in unserem Leben und unserem Glauben! Lies dazu im Neuen Testatment in der Apostelgeschichte das 2. Kapitel

Lesen

Social Media