Artikel

Argumente gegen Rechts: Wir kontern den "alternativen Fakten"

Am Dienstag, 06.11.2018 fand im EKJZ Valdorf das Handlungstraining „Argumente gegen Rechts“ in Kooperation mit dem Kreisjugendring Herford e. V. statt.

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde der Teilnehmer wurde zunächst über die aktuellen Themen rund um den Erdball gesprochen, unter anderem Brasilien, Donald Trump und die Feststellung des Anstiegs „rechter Strafen“. Es fand in der Gruppe ein reger Austausch statt. Erfahrungen wurden erzählt, die einige schon mit rechten Argumenten erlebt hatten. Ganz prägnant für die Jugendlichen war das Thema Rechts, im Bezug auf den Naziaufmarsch in Bielefeld. Denn gerade die Region Vlotho muss sich damit stark auseinander setzten.

Um dafür jedoch die richtige Strategie zuwählen, stellte der Referent Björn die 5-Satz-Technik vor. Diese Strategie soll helfen sich gegen rechte Argumente wehren zu können, indem man sie durch nicht mehr als fünf Sätze entkräftet. Diese Methode wurde auch praktisch an Beispielsätzen von allen Teilnehmenden erprobt und für gut befunden. Was dabei für Argumente wichtig sind, erkläre Björn anhand des Argumentationsdreieckes. 

Bei Knabbereien und kalten Getränken konnte dann der Abend in kleinen Gesprächsrunden ausklingen.

Pfingsten 2024

Das Pfingstfest ist ein kirchliches Fest, das ein wenig untergeht zwischen den großen Festen Weihnachten und Ostern. Wenn wir die Pfingstgeschichte in der Bibel lesen, dann entdecken wir: Pfingsten erzählt davon, was „geht“, wenn Gottes Geist unser Leben berührt. Da werden aus Angsthasen mutige Jesusnachfolger, aus Nixblickern werden Menschen, die plötzlich verstehen, um was es im Glauben an Jesus geht. Und darum kommt es darauf an, dass es heute in unserem Leben Pfingsten wird: Dass Gottes Geist unser Herz berührt. Dann „geht was“ in unserem Leben und unserem Glauben! Lies dazu im Neuen Testatment in der Apostelgeschichte das 2. Kapitel

Lesen

Social Media