Artikel

Ziemlich beste Freunde – Rückblick auf den Konfitag der Kirchengemeinde Gohfeld

created by Inga Nowara

Am vergangenen Samstag war im Gemeindehaus Gohfeld eine Menge los. Zum ersten Mal gab es in der Gemeinde einen Konfitag für alle Konfirmanden gestaltet durch ein Team von Jugendlichen Mitarbeitenden. Die 50 Konfirmanden und das ehrenamtliche Team rund um die Pfarrer Ludewig und Stintmann und Jugendreferentin Inga Nowara trafen sich unter dem Motto „Ziemlich beste Freunde“.

Schon beim Betreten des Gemeindehauses merkte man, dass an diesem Tag so manches anders war als sonst. Der große Saal war abgedunkelt, Techniker setzen ihn durch bunte Lichter in Szene, auf der Bühne standen eine Band und Moderatoren, Stühle suchte man vergebens. Jugendreferentin Inga Nowara zeigte sich begeistert. „Am meisten freut mich, mit wie viel Einsatz die jugendlichen Ehrenamtlichen dabei sind. Sie hatten die Idee zu diesem Tag und haben ein Konzept auf die Beine gestellt. Ihnen war es wichtig, dass die Konfis einen coolen Tag erleben. Die Pastore und ich waren quasi nur Beiwerk.“

Zum Beginn sangen alle gemeinsam mit der Band Lieder und die Mitarbeitenden führten das Anspiel „Ziemlich beste Freunde – bis ins hohe Alter“ vor. Passend zum Thema beschäftigten sich die Konfirmanden anschließend an verschiedenen Stationen damit, was Freundschaft für sie bedeutet und warum sie so wichtig im Leben ist.

Im anschließenden Erlebnispädagogikteil bahnten sich die Konfis gruppenweise durch ein Spinnennetz oder lösten Rätsel in einem escape room. Dabei wurde vor allem die Zusammenarbeit untereinander gestärkt, denn nur gemeinsam konnten die Hindernisse überwunden werden.

Nach einer gemeinsamen Stärkung ging es actionreich weiter. In verschiedenen Spielen duellierten sich die Konfirmanden bei der Kofferjagd. Sie rangen um den möglichst besten Koffer beim Songs erraten, beim Quiz, im Dosenwerfen oder beim Spinnenspiel. Vor allem eine Gruppe freute sich nach der Kofferjagd. Sie hatte sich nach gewonnen Spielen oft für den richtigen Koffer entschieden und gewann Freikarten für das TEN SING Löhne Konzert und für das Kino.

Am Ende des Tages hörte man aus den Reihen der Konfirmanden „Das war ein cooler Tag!“ oder „Es hat echt richtig Spaß gemacht. Vor allem das Singen mit der Band und die vielen Spiele.“ Und so machten sich alle zufrieden, ausgepowert und glücklich auf dem Weg nach Hause.

Social Media

Facebook:


Instagram&Snapchat

Was geht ab in der Jugendarbeit?

Zeig es uns und poste ein Foto auf Instagram mit dem Hashtag #juengervlotho :-)