Artikel

„Wo bist DU!“ - Ökumenische Jugendkreuzwege im Kirchenkreis

created by Michael Kirchner und Katrin Weber

Seit vielen Jahren gibt es den ökumenischen Jugendkreuzweg, der in der Passionszeit an vielen Orten in ganz Deutschland durchgeführt wird. In diesem Jahr wird es ihn bei uns im Kirchenkreis in Vlotho und Porta geben.

Was ist das?

Beim Jugendkreuzweg sind die Teilnehmenden eingeladen, Jesu Weg ans Kreuz nachzugehen und für sich selbst zu schauen, was sein Leben und Leiden für uns heute, in unserem Leben bedeutet.

Worum geht's?

In diesem Jahr steht der ökumenische Jugendkreuzweg unter dem Motto „Wo bist du!“: Das kann unsere Frage sein, wenn wir Leid, Elend und Krieg sehen. Aber auch wenn wir selbst zweifeln oder wenn wir angegriffen werden. Das Motto wird die Teilnehmenden mit Bildern von der Via Dolorosa auf ihren Stationen begleiten.

Ökumenischer Jugendkreuzweg in Vlotho:

Gestartet wird am Dienstag, dem 15.3.2016 um 17.00 Uhr an der katholischen Heilig Kreuz Kirche (Herforder Str. 38, Vlotho). Gegen 18.30 soll über Umwege das Ziel die evangelische St. Stephanskirche (Lange Str. 106, Vlotho) erreicht werden.

Gemeinsam geht es von Station zu Station durch die Innenstadt und an jeder Station gibt es ein Bild, einen Text oder ein Gebet, das dann auf der Strecke zur nächsten Station seine Wirkung entfalten kann.

Vorbereitet und durchgeführt wird der Jugendkreuzweg von Jugendreferent Michael Kirchner und Pfarrerin Renate Wefers, gemeinsam mit interessierten Jugendlichen verschiedener Konfessionen aus Vlotho, sowie einigen Konfis aus Uffeln.

Eingeladen sind sowohl die Konfirmanden und Jugendlichen aus den Vlothoer Gemeinden, aber auch die Eltern und Interessierte Menschen allen Alters dürfen gerne den Jugendkreuzweg mitgehen. Alle Teilnehmer sollten sich zutrauen, die Wegstrecke von ca. 2 km zu bewältigen und wettergemäß gekleidet sein, da die Stationen im Freien sind.

Termin: Dienstag 15.03.2016 17.00-18.30 Uhr

Weitere Info's und den Flyer gibt's HIER.

 

Ökumenischer Jugendkreuzweg in Porta:

In Porta geht es darum, die Gedanken und Erfahrungen von Jugendlichen mit dem zusammenzubringen, was sich um den Tod Jesu abgespielt hat. Beim Jugendkreuzweg sitzt du nicht nur in der Kirchenbank. Wir machen uns richtig auf den Weg. Bilder, Lieder, Texte und Aktionen geben dir dabei Gelegenheit zum Nachdenken. Im Anschluss gibt’s noch Zeit zum Plaudern, sowie eine leckere Kleinigkeit zum Essen und zum Trinken!

Termin: Freitag, 18.03.2016 ab 18.00 Uhr

Weitere Info's gibt's HIER.

Hier geht's zu unseren beiden großen Offenen Treffs:

Social Media


Was geht ab in der Jugendarbeit?

Zeig es uns und poste ein Foto auf Instagram mit dem Hashtag #juengervlotho :-)


Instagram&Snapchat