Artikel

Nachbericht zum Bunten Ferienprogramm

Kurz vor Ende der Sommerferien durften sich die Teilnehmenden des Bunten Ferienprogramms noch auf eine spannende Woche im Fo(u)r C. - Jugendtreff Nord freuen.

"Jeder Tag steht unter einem anderem Motto. Das ist spannend für die Kinder und sie können ihre Fähigkeiten in den unterschiedlichsten Bereichen ausprobieren" erklärte Jugendtreff-Leitung Bärbel Meyer.

Am Montag ging es los mit einer Hightech-Schatzsuche per GPS. Statt der üblichen Markierungen mit Holz oder Kreide weisen hier Koordinaten den Weg zum Ziel. Die Schatzsuche führte kreuz und quer durch Volmerdingsen. Dabei galt es, Hinweise auf den Fundort des Schatzes zu sammeln. Am Zielpunkt angekommen, gab es zur Stärkung Stockbrot mit Apfelmus für die fleißigen Spürnasen.

Unter der Devise "Pimp up my shirt" entdeckten die Kinder am Dienstag ihre Ader für die Modewelt, indem sie ausgediente Kleidungsstücke mit verschiedenen Materialien wie Knöpfe, Reißverschlüsse, Nieten oder Stoffmalfarbe umgestalteten und somit zu neuem Glanz verhalfen.

Bei herrlichem Sommerwetter wurde es am Mittwoch sportlich. Im Mittelpunkt standen dabei packende Spiele, die für viel Spaß und Action sorgten. "Ich fand alles gut, aber Wikinger-Schach hat mir am besten gefallen, weil wir am Ende doch noch gegen die Jungs gewonnen haben", meint Teilnehmerin Luzy Sundermeyer.

Kreativ und handlungsreich war der Donnerstag, denn da stand Acrylmalerei mit 3D-Effekt auf dem Programm. Mit der Laubsäge erarbeiteten sich die kleinen Künstler Holzfiguren, die auf der bemalten Leinwand stilvoll in Szene gesetzt wurden. "Endlich hatte ich für so was  Zeit. Und ich fand es auch klasse, dass ich mir selbst aussuchen durfte, was ich mache," meint Franca Schmechel und präsentiert stolz ihr Bild "Leuchtturm im Sonnenuntergang".

Zum Ende verwandelte sich der Jugendtreff in ein Kochstudio. Mit Hilfe der ehrenamtlich Mitarbeitenden entstanden beispielsweise phantasievolle "Knabbertiere", aber auch Blätterteigtaschen, herzhafte Crêpes sowie Früchtequark oder Grießpudding. Besonders beliebt waren die selbstgemachten Chicken Nuggets.

"Das war ein guter Abschluss der Ferien", waren sich am Schluss alle einig.

 

Gruppenfoto (von links):

Margarethe Bergmann, Elias Block, Jan Löwen, Jonathan Jelten, Tristan Sundermeyer, Louis  Lampe, Leonie Neuhaus, Tim Henke, Carla Schmechel, Finn-Jona Zoschke, Nico Körtner, Alek Körtner, Carla Schmoland, Lina-Marie Zoschke, Melina Schröder, Léan Slomke, Luzy Sundermeyer, Bärbel Meyer, Isabella Block, Paula Schmoland, Franca Schmechel

Foto Acrylmalerei - Bild mit Leuchtturm: Franca Schmechel

Hier geht's zu unseren beiden großen Offenen Treffs:

Social Media


Was geht ab in der Jugendarbeit?

Zeig es uns und poste ein Foto auf Instagram mit dem Hashtag #juengervlotho :-)


Instagram&Snapchat